Was sind Nootropika?

Der Neuropharmakologe Corneliu Giurgea arbeitete an der Synthese verschiedener chemischer Präparate mit dem Ziel, den Schlaf anregen zu können.  Was er jedoch entdeckt hat war eine ganz besondere Art von Molekül, die es ihm ermöglichte, das erste Nootropikum der Geschichte zu erschaffen: das Piracetam. Dieses Medikament war weit davon entfernt, die neurologische Erregbarkeit zu reduzieren, noch begünstigte es den Schlaf. Es tat genau das Gegenteil: den Verstand in Alarmbereitschaft zu versetzen und kognitive Funktionen wie das Gedächtnis und die Konzentration zu verbessern. Kurz darauf kamen ähnliche Medikamente auf den Markt, darunter Oxiracetam, Aniracetam, Pramiracetam und Fenylpiracetam. Der Wirkmechanismus von Nootropika variiert, jedoch verursachen die meisten von ihnen eine Gefäßerweiterung, das heißt sie verbessern den Blutfluss zum Gehirn, um mehr Sauerstoff und Nährstoffe wie Glukose zu liefern.
 
nootrpics
 
Nootropikas sind Nahrungsergänzungsmittel oder natürliche Medikamente, welche die kognitiven Leistungsfähigkeiten des Menschen steigern und das Gedächtnis verbessern.
 
Sie werden eingesetzt, um die Konzentration zu erhöhen und werden daher oft als Lernhilfe verwendet. Nootropics kann man in Deutschland legal kaufen. Viele Nootropika teilen ähnliche Wirkungsmechanismen, welche die Kommunikation zwischen den Neuronen verbessern können. Sie bringen den Neurotransmitterspiegel ins Gleichgewicht und schützen die Nervenzellen vorm Absterben. Sie fördern also die Gesundheit der Nervenzellen. Zudem verbessern sie den Energiestoffwechsel und stimulieren das Wachstum neuer Neuronen und Synapsen. Gewöhnlich werden Nootropika bei Krankheiten eingesetzt, bei denen es zur Verminderung der Gehirntätigkeit kommt. Falls man jedoch allgemein gesund ist kann man mithilfe von Nootropics mehr Aufmerksamkeit, geistige Leistungsfähigkeit oder Tempo erzielen. Wir wissen heute, dass Studenten, Soldaten, Militärpiloten, Programmierer und Marketingdesigner diese Mittel, mit denen sie ihren Verstand erweitern, ihre Aufmerksamkeit fokussieren und das Beste geben können, häufig konsumieren.
 
Man sollte wissen, dass nicht alle Nootropika Medikamente sind. Viele Smart Drugs erfordern kein ärztliches Rezept. Es gibt eine Menge Kräuter und Pflanzen die als Nootropika wirksam sind und es gibt chemische Nootropika, die man im Shop kaufen kann. Glücklicherweise gibt es jedoch fast nie Nebenwirkungen bei der Kombination von unterschiedlichen Nootropika - die Hauptsache ist die richtige Menge Wirkstoff. Im Normalfall rufen Nootropika keine Folgeerscheinungen hervor - weder betäubende oder anregende. Nootropika sind beinahe nebenwirkungslos, die Wirkstoffe sind auch ja praktisch nicht toxisch. Die spezifische Wirkung kann man jedoch nicht vorhersagen. Die Meisten Nootropika funktioniert einwandfrei bei der Verbesserung der kognitiven Funktionen. Einige können trotzdem unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Nebenwirkungen sind gewöhnlich nur leicht, aber sehr unterschiedlich. Als Nebenwirkung könnten Schlaflosigkeit, starker Hunger oder Durst aufkommen. Manchmal kann es zu Reizbarkeit oder Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Der Grund für die Nebenwirkung könnte sein, dass die empfohlene Tagedosis an Nootropika überschritten wurde.
nootropika
 
Die Pharmaindustrie investiert Millionen, um neue Nootropika zu entwickeln.  Sie tun es, weil die Nachfrage wächst. Jeder will alles geben können, ohne auf gefährliche Substanzen zurückgreifen zu müssen und da kommen Nootropika ins Spiel.  Es gibt sogar Menschen, die sagen, dass Nootropika in Deutschland und auf der ganzen Welt bald auf der Speisekarte zu finden sein werden, da sie uns dabei helfen das nächste Level der Gehirnentwicklung zu erreichen. Nootropika sind auch als Smart Drugs bekannt, weil Sie eine gesteigerte Leistungsfähigkeit und Motivation bieten.
Tatsächlich arbeitet man in Silicon Valley, der Welthauptstadt der Technologie-Industrie, seit Jahren an Nootropika. Sie wollen neue Methoden entdecken, mit denen sie die Eigenschaften, ihre Wirkung und sogar ihre Dauer verbessern können. Tatsächlich machte man es in Silicon Valley möglich, nicht Leistungsfähigkeit und Kreativität zu verbessern, sondern es ist auch gelungen, Klarträume zu erleben. Ebenso wurde ein Niveau der Entspannung erreicht, das dem nach mehreren Jahren Meditation entspricht. Momentan gibt es Nootropika in den folgenden Kategorien:
 
  • Konzentrationsförderer
  • Schlafförderer
  • Gedächtnisanreger
  • Stimmungserheller 
  • Angstlöser 
 

Noopept - Das Super-Racetam

smart drugs

Noopept gehört zu den Nootropika. Es wurde in den 1970er Jahren von Forschern in Russland entwickelt, um die Funktion von Gehirnen wiederherzustellen, welche durch übermäßigen Alkoholkonsum geschädigt wurden. Es wird häufig mit dem Antidementivum "Piracetam" verglichen, da es ihm sehr in der Struktur und Wirkungsweise ähnelt. 
 
Die regelmäßige Noopept Einnahme verspricht Verbesserungen in den folgenden Bereichen: Gedächtnis, Konzentration, und Lernvermögen. Die Wirkung auf das Gedächtnis wurde experimentell nachgewiesen. In Nagetieren, denen einzelne und Ganztages-Dosen von 0,5mg/kg Körpergewicht verabreicht wurden, konnte eine erhöhte Produktion der Nervenwachstumsfaktoren, die eine wichtige Rolle bei der Erneuerung und dem Wachstum von Nervenzellen spielen, beobachtet werden.
Es schützt das Gehirn mit seinen neuroprotektiven Eigenschaften vor einem Verfall und wird deshalb in mehreren Ländern gegen Alzheimer verschrieben. Ebenso scheint Noopept die toxische Wirkung des Glutamats zu hemmen.
 
In umfangreichen Studien wurde das Medikament hinsichtlich seiner Wirkweise und den zu erwartenden Nebenwirkungen getestet. Dadurch stellte sich auch heraus, dass es eine stimulierende Wirkung auf die Psyche hat und ebenfalls angstlösend wirkt. Patienten verwendeten das Präparat deshalb erfolgreich gegen ihre Ängstlichkeit und Angststörungen. Eine angenehme Wirkung entfaltet die Substanz auch in der Behandlung von Depressionen. Diesbezüglich werden momentan weitere Studien durchgeführt. Einen positiven Effekt hat das Präparat auch auf das Immunsystem. Studienergebnisse bescheinigen, dass es eine positive Reaktion der Abwehrmechanismen im Organismus gibt. Im Vergleich mit anderen Nootropika der gleichen Medikamentengruppe kaufen viele Personen das Mittel alternativ zu klassischen Racetamen weil es bei stärkerer Wirkung günstiger erhältlich ist. Wird es zum "Konsum" erworben, fällt es unter das Arzneimittelgesetz und darf  in Deutschland nicht verkauft werden. Falls es zu "Forschungszwecken" gekauft wird, ist das eine andere Geschichte.  Nootropics können Patienten in Deutschland hauptsächlich speziellen Internet Shops kaufen. Dort lässt sich Noopept bestellen und wird dann nach Hause zugeschickt.
 
stress drugs 
 
Durch eine regelmäßige Noopept Einnahme wird das Denkvermögen auch bei Vorschädigung der Gehirnleistung wiederhergestellt. Dazu tragen die Eigenschaften bei, die eine Leistungssteigerung im Kurz- und Langzeitgedächtnis hervorrufen. Da Noopept sehr potent ist, sollte mit einer kleinen Menge angefangen werden. Die Dosis kann mit der Zeit erhöht werden. Einsteiger beginnen mit fünf Milligramm, die öfters pro Tag eingenommen werden können, je nachdem wie man sich fühlt.
Die Tagesdosis sollte bei regelmäßigem Gebrauch zwischen 10 und 30 mg liegen. Bei dieser Menge machen sich die besten Ergebnisse bemerkbar. Wenn das Medikament in Pulverform eingenommen wird, muss die Menge mit einem Messlöffel exakt abgewogen werden. Der Noopept Wirkungseintritt ist unmittelbar und bei einer täglichen Einnahme kann man bereits nach fünf bis sieben Tagen erste positive Ergebnisse wahrnehmen. 
 
Es wird als sehr sicher eingestuft, und ist nahezu frei von Nebenwirkungen. In Nagetieren, denen eine Menge von 10mg/kg Körpergewicht zugeführt wurde, war keine toxische Wirkung zu sehen. Bei einer höheren Dosierung können unter anderem Kopfschmerzen, Müdigkeit und Demotivation auftreten. Die Einnahme mit einer Cholinquelle lindert Nebenwirkungen allerdings deutlich, da Cholin einige der Nebenwirkungen unterdrückt und eine Vielzahl von nootropischen Eigenschaften mit sich bringt. Noopept besitzt eine hohe Bioverfügbarkeit und wird vom Organismus vollständig absorbiert. Das vermeidet Magen-Darm-Beschwerden. Bei chronischer Anwendung könnte sich der Blutdruck leicht anheben. Dies ist aber nur für Personen mit bestehenden Herz-Kreislauf Problemen bedenklich. 
 
Es wird empfohlen nach mehrmonatiger Therapie das Medikament während einiger Wochen abzusetzen. Ein Abhängigkeitspotenzial gibt es ebenso wenig. Zu Nebenwirkungen in der Schwangerschaft oder Stillzeit gibt es keine Studien. Deshalb ist von einer Einnahme abzuraten. Es gibt viele natürliche Medikamente, die der Wirkweise von Noopept ähneln, allerdings nicht die gleiche hohe Wirkstoffkonzentration aufweisen. 
  
 

Pramiracetam - Konzentration & Fokus

brain nootropika

Erstmals wurde das Arzneimittel Pramiracetam in den späten 1970er Jahren hergestellt und es dauerte nicht lange, da hatten sich schon die ersten Firmen ein Patent für diese Smart Drugs gesichert. Es gehört der Familie der Racetame an. Racetame sind Stoffe, die sich in ihrer Strukturformel ähneln, aber sich unterscheiden in ihren chemischen Besonderheiten. Pramiracetam ist eine recht unerforschter Smart Drugs, allein in den letzten 10 Jahren wurde keine einzige Studie über den Stoff veröffentlicht. Leider gibt es generell wenige Nachforschungen über Pramiracetam, weshalb die Wirksamkeit eher durch Erfahrung belegt werden muss. 
 
Pramiracetam besitzt die größte Fettlöslichkeit der wohlbekannten Racetame, und kann deshalb extrem gut vom Körper aufgenommen werden - was wohl an seiner Fähigkeit liegt, die Doppellipidschicht passieren zu können. Viele Nootropika Hersteller in Deutschland verwenden diesen Stoff, da er durch die erhöhte Durchblutung des Gehirns besonders gut dazu geeignet ist, die Konzentration zu steigern und einen schärferen Fokus zu erzielen. Zusätzlich besitzt es anderen Eigenschaften, wie gesteigertes Gedächtnis, sodass man sich die Inhalte vollständiger, länger und besser merken kann, und Lernvermögen, sodass man mehr Inhalte aufnehmen kann und das Gedächtnis nicht so schnell ermüdet. Diese Kombination ist sehr begehrt und wird von Nootropika Nutzern sehr geschätzt. Forscher gehen davon aus, dass es 5-10x so stark zu sein scheint, wie sein Ausgangsstoff "Piracetam" ist. Es unterscheidet sich hauptsächlich durch seine Fähigkeit das Konzentrationsvermögen zu steigern. 
 
Pramiracetam wird vom Körper ohne Probleme vertragen und man kann ihn im Internet Shop kaufen. Wegen des bitteren Geschmacks sollte es vor dem Konsum in Kapseln abgefüllt werden. Es wird geraten, die Dosis auf circa 1,2 g pro Tag zu begrenzen. Am Anfang sollte mit einer niedrigeren Dosierung angefangen werden und mit der Zeit getestet werden, wie intensiv und ob die Dosierung schon anschlägt oder ob man Anpassungen nehmen musst. Pramiracetam hält sich relativ lange im Blutkreislauf. Die Halbwertszeit liegt bei ca. 5-6 Stunden, infolgedessen macht es Sinn, die Dosis auf zwei bis drei Einnahme-Einheiten pro Tag zu verteilen. Das sorgt für eine konstante Konzentration im Blut. Eine Zugabe von Cholin kann sich lohnen. Pramiracetam soll die Cholin-Aufnahme-Fähigkeit des Körpers steigern, weswegen sich eine kombinierte Anwendung mit einer Cholin-Quelle besonders eignet. Man fand heraus, dass die Zwischenprodukte hauptsächlich durch den Urin ausgeschieden werden. Die Liste der Nebenwirkungen ist kurz und diese stammen aus Pramiracetam Erfahrungsberichten. Typisch sind die Kopfschmerzen, jedoch hatten andere Anwender auch probleme mit Angst, Unruhe, Erschöpfung und Übelkeit. Diese außergewöhnlichen Nebenwirkungen tretten aber auch nur auf, wenn Pramiracetam extrem überdosiert wurde. Allgemein gilt es nämlich als äußerst verträglich.
 
noopept 
 
Es gibt keine offizielle Zulassung von Pramiracetam. Wer schon einmal mit Nootropics und Smart Drugs zu tun hatte, weiß, dass man Pramiracetam in Deutschland nur zu Forschungszwecken kaufen kann. Wie das bei Nootropics oft der Fall ist, ist die Rechtslage hier etwas unklar. Diese Grauzone wird von vielen Nahrungsergänzungsmittel-Herstellern genutzt, um Pramiracetam zu verkaufen. Am einfachsten ist es, wenn man Nootropics in einem Online Shop bestellt.
 

Sunifiram - Wahrnehmung & Aufnahmefähigkeit

Sunifiram ist einer der kürzlich entwickelten Smart Drugs in Deutschland, welches sehr vielversprechende Ergebnisse zeigt und eine günstige Alternative zu dem Unifiram darstellen soll. Die Struktur von Sunifiram ähnelt der, anderer Ampakine. Es wurde gezeigt, dass die Aktivität die AMPA-Glutamat-Rezeptoren beeinflusst, weshalb Sunifiram in die Familie der Ampakine gehört. Es wird als 1000x so stark wie Piracetam angepriesen, wobei man auf eine genaue Dosierung achten muss. Andererseits scheint Sunifiram Acetylcholin, in der Großhirnrinde, freizusetzen, wie auch Piracetam, Pramiracetam, Aniracetam, Oxiracetam und anderen Racetam Nootropics. Acetycholine macht es für Ihre linke und Rechte Gehirnhälfte einfacher, zwischen den Hemisphären zu kommunizieren. Als cholinerge Verbindung, was bedeutet, dass mehr dieser Neurotransmitter freigesetzt werden, könnte es das Kurzzeitgedächtnis, Langzeitgedächtnis und die motorischen Fähigkeiten verbessern. Sunifiram ist sehr effektiv bei der Steigerung der Memory-Funktion sowie Aufmerksamkeit, Entscheidungsfindung und Wachheit, wobei es nicht mit anderen Nootropika zusammen eingenommen werden sollte. Es soll unter anderem auch Gedächtnis, Lernvermögen, Konzentration, Motivation, Sehkraft und Stimmung fördern. Personen, die Sunifiram oft einnehmen, berichten, dass es sich wie ein Stimulans anfühlt, ähnlich wie die Smart Drugs Adderall, jedoch ohne negativen Nebenwirkungen wie ein Amphetamin-basierte ADHS Medikament wie Ritalin oder Adderall.
 
Leider gibt es bis jetzt wenige Studien, die über Sunifiram berichten, jedoch weisen Tierstudien darauf hin, dass es die Lern- und Denkfähigkeit deutlich verbessert. Der Großteil der veröffentlichten Studien beschäftigt sich mit der Wirkung gegen Amnesie, und der Behandlung von Alzheimer im Vergleich mit Racetamen.
 
Sunifiram funktioniert sehr ähnlich wie andere Nootropika. Durch die Stimulierung von denselben Rezeptoren nur auf unterschiedliche Weise. Viele erste Bewertungen und Benutzererfahrungen deuten darauf hin, dass Sunifirams eines der beliebtesten Nootropics Studienhilfsmittel zur Verbesserung der Konzentration werden kann. Es wird oft mit dem besser erforschten Nootropics Noopept verglichen, welches eine ähnliche Wirkung besitzt. Es ist nicht leicht, eine optimale Dosis zu empfehlen, denn
zu der Dosierung gibt es keine aussagekräftigen Studien, jedoch kann man sagen, dass 5 - 10mg pro Tag für die meisten Menschen optimal sind. Sunifiram ist unglaublich hoch konzentriert. Positive Ergebnisse sehen sie schon bei einer geringen Dosierung ab 4 mg. Obwohl viele Menschen in der Regel zwischen 5-8 mg nehmen. Eine Sunifiram Menge von 10 mg entfaltet eher eine stimulierende Wirkung ähnlich wie Adderall. Im Vergleich zu anderen Racetamen, wird Sunifiram erheblich niedriger dosiert.  Wie bei allen Nootropika sollte man mit einer kleinen Dosis anfangen und sich langsam - je nachdem wie man sich fühlt -steigern.
 
brain stimulation
 
Es gibt zwar noch keine offiziellen Berichte über ernste Nebenwirkungen, jedoch sind im Internet schon mehrere Erfahrungsberichte aufgetaucht in denen Anwender von erheblichen Nebenwirkungen, wie z.B. Körpertemperatur und Schwitzen berichten. Jedoch muss dazu gesagt werden, dass in diesen Fällen extrem hoch dosiert wurde, oder neben Sunifiram noch anderen Nootropika Stoffe eingenommen wurden und so Symptome wie Benommenheit, Schlafstörungen und Kopfschmerzen hervorgerufen haben. Langzeit-Anwender berichten von einer Toleranzbildung, weswegen es nur sporadisch oder in Zyklen eingenommen werden sollte.
 
 
 
Wenn du auf Fake Produkte reinfällst, dann ist das schade um dein Geld, da du keine Wirkung erzielen wirst und auf der anderen Seite kann das aber auch wirklich gefährlich sein, da du nicht weißt, welche Stoffe tatsächlich in dem Nootropikum drin sind. Eventuell könnten es sogar Stoffe sein, die deine Gesundheit gefährden. Nootropics können Patienten in Deutschland hauptsächlich speziellen Internet Shops kaufen. Dort lässt sich Sunifiram bestellen und wird dann nach Hause zugeschickt. Sunifiram mag teuer erscheinen, im Vergleich aber zu anderen Nootropika und wenn man die unglaublich hohe Potenz von Sunifiram bedenkt, ist der Preis auf Augenhöhe mit vielen anderen Smart Drugs.
 

 

(C) Copyright - 2019 RC-King.co - RESEARCH CHEMICALS - NOOTROPIKA - LEGAL CANNABIS